Kassensturz? – Seit 01.01.2017 neue GoBD / GDPdU inkraft

Liebe Kunden,

ich bekomme in den letzten Tagen immer häufiger mit, dass einige Unternehmer noch nichts von der neuen Kassen GoBD gehört haben. Das kann steuerrechtlich fatale Folgen haben, denn seit dem 01.01.2017 müssen auch sämtliche Kassenvorgänge so erfasst werden, dass ein Wirtschaftsprüfer diese Daten unverzüglich in elektronischer Form abrufen kann. Das gilt z.B. für das Gastro-Gewerbe aber auch für den Friseur oder Bäcker. Diese Kassen speichern jeden Vorgang unveränderlich auf einen Speicherstick oder eine Speicherkarte.

Grob gesagt müssen die Kassensysteme ab dem 01.01.2017 folgendes gewährleisten:

  • Elektronische Registrierkassen müssen die GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) erfüllen.
  • Die Aufbewahrungsfrist aller Daten beträgt 10 Jahre
  • Jede Buchung (Einnahme und Ausgabe) ist einzeln aufzuzeichnen
  • Die Daten müssen jederzeit verfügbar, unverzüglich lesbar und maschinell auswertbar sein
  • Die zur Kasse dazugehörigen Handbücher, Bedienungs- und Programmieranleitungen sind aufzubewahren
  • Eine Verdichtung der Daten (Zusammenfassung der Buchungen im Tages- oder Monatsbericht) ist unzulässig

Zusätzlich dazu sind folgende Dinge steuerrechtlich relevant:

  • Grund- und Systemeinstellungen (Stammdaten)
  • Bedienerprogrammierungen und Übersichten über deren Zugriffsberechtigungen, z.B. bezüglich Storni
  • Journaldaten (alle Buchungen, Abrechnungen, Stornos etc.)
  • Berichte (wie z.B. Tages- und Monatsberichte)
  • Artikel-, Waren-, Hauptgruppenprogrammierungen, Stammdatenänderungen, Umprogrammierungen
  • Handbücher, Programmieranleitungen etc.

Ich habe Ihnen ein paar interessante Links zu dem Thema bereitgestellt:

Kassen GoBD
Informationen des Bundesfinanzministerium

Wenn Sie Beratung zu GoBD-konformen Kassensystemen benötigen – schicken Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an.

Beispiel für ein Einsteiger-Kassensystem:
Olympia CM 912

Disclaimer: Bitte beachten Sie, dass ich Sie auf rein technischer Basis beraten darf. Bei steuerrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater.