Server4You: Plesk Umgebungen per Snapshot umziehen

Hallo Internet,

virtualisierte Server sind heute keine Seltenheit mehr. Es gibt zahlreiche Anbieter, die die unterschiedlichsten Funktionen anbieten. Ich bin seit Jahrzehnten bei der Kölner Firma Server 4 You, die mittlerweile zu Host-Europe gehört. Aufgrund eines Angebots, was ich nicht ausschlagen konnte, habe ich einen neuen Server bestellt. Soweit so gut, nur wie ziehe ich mit meinen Daten am einfachsten um? Server 4 You bietet eine Funktion an, seine Server als sog. Snapshot zu sichern. Dabei wird der Server einmal komplett offline gesichert. Diese Sicherung kann man dann auf den neuen Server „kopieren“. Man hat in wenigen Schritten also eine 1:1-Kopie. Leider reicht das nicht ganz, denn vor allem die IP-Adresse hat sich mit dem neuen Server geändert und beim Einschalten des neuen Servers wird mit größter Wahrscheinlichkeit nichts funktionieren.

Aber kein Problem – folgende Schritte sind nötig, damit der Umzug reibungslos klappt.

  1. Snapshot vom alten Server erstellen (Achtung, während dieser Zeit ist der gesamte Server OFFLINE!)
  2. Neu erstellten Snapshot auf den neuen Server übertragen
  3. Jetzt per SSH auf dem neuen Server via IP-Adresse einloggen und mit  cd /usr/local/psa/bin/ zum Bin-Verzeichnis der Plesk Tools wechseln
  4. /usr/local/psa/bin/reconfigurator.pl ip_map.txt auf der Shell ausführen, dadurch wird eine neue Mapping Datei erzeugt
  5. In der Date ip_map.txt die IP-Adresse auf der rechten Seite in die IP-Adresse des neuen Servers ändern# You should edit IP addresses, netmasks and interfaces to reflect your
    # future settings. If you don’t want the IP to be changed – leave it untouched,
    # comment out it’s line or remove entire line from the file.

    venet0 62.75.143.10 255.255.255.0 -> venet0 62.75.143.15 255.255.255.0

  6. Jetzt führen Sie das Script erneut mit /usr/local/psa/bin/reconfigurator.pl ip_map.txt aus
  7. Plesk aktualisiert nun alle IP-Referenzen zur neuen Adresse – FAST ALLE!
  8. Leider vergisst Plesk das Updaten des Hostnames des Mail Transport Agents, in unserem Falle ist dies Postfix
  9. In der main.cf unter /etc/postfix muss noch der folgende Abschnitt geändert werden
    myhostname = [hier den neuen Hostname eintragen]
  10. Ihr Server kann nun nach einem Neustart und Abschalten des alten Servers wie gewohnt eingesetzt werden.